25.06.2016, von Julian Franzen

40 Jahre THW Jugend Arnsberg

Die Jugend feiert Jubiläum

Am vergangenen Samstag feierte die Jugendgruppe des THW Arnsberg ihr 40-jähriges Bestehen. Neben der Jugendgruppe und den unterstützenden THW´lern konnte der stellvertretende Ortsbeauftragte Stefan Neuhaus auch viele Eltern, Freunde und interessierte Bürger begrüßen. Auch das Gründungsmitglied Jochen Koll zeigte durch seine Anwesenheit seine tiefe Verbundenheit zum THW Arnsberg. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde blickten alle Anwesenden auf die Geschichte, die Höhepunkte und die Bedeutung der THW Jugend Arnsberg zurück.

Im Sommer 1976 zeigen mehrere Jugendliche aus Arnsberg ein starkes Interesse an einer Mitarbeit im THW. Da sie noch zu jung für den aktiven Dienst in den Einheiten sind, man sie aber auf Grund ihrer hohen Motivation an das THW binden möchte, wird kurzerhand die THW Jugend (-gruppe) im Ortsverband Arnsberg gegründet. Von diesen Jugendlichen ist heute noch Elmar Bertram im Ortsverband Arnsberg tätig. Aber auch der erste Jugendbetreuer, Rainer Holterhoff, ist nach wie vor aktiv.

Bereits drei Jahre später wird der Bundeswettkampf der THW Jugend in Arnsberg durchgeführt, an der auch die noch junge heimische Jugendgruppe mit einem Achtungserfolg teilnimmt.

Mit viel ehrenamtlichen Engagement wurden in Arnsberg 2003 das Landesjugendlager für NRW und ein großes Pfingstzeltlager mit 10 Ortsverbänden im Jahr 2011 durchgeführt.

Die Jugendlichen der THW Jugendgruppe wurden und werden auch heute noch behutsam mit den notwendigen Fertigkeiten des THW`s vertraut gemacht. Daneben spielen aber auch Ausflüge, Übungen, Zeltlager, Spieleabende und vieles mehr eine wichtige Rolle, um auch die Entwicklung von Sozialkompetenzen zu unterstützen.

Die THW Jugend ist ein Garant dafür, dass sich technisch interessierte, hilfsbereite Kinder und Jugendliche früh an das THW binden und diesem auch im Erwachsenenalter treu bleiben. Von den gegenwärtig 65 im Einsatzdienst aktiven Helferinnen und Helfern des THW Arnsberg, haben 40 ihren Weg zum THW über die Jugendgruppe gefunden. Darunter sind viele Leistungsträger des heutigen Ortsverbandes wie Kraftfahrer, Gruppenführer, Schirrmeister, Einheitsführer. Auch der Ortsbeauftragte Matthias Hollmann hat durch die Jugendgruppe zum THW gefunden.

Heute umfasst die THW Jugend Arnsberg 24 Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 16 Jahren. Die Jungen und Mädchen treffen sich regulär zweimal im Monat zu ihren Gruppendiensten.

Die beiden Jugendbetreuerinnen Anja Lenninghaus und Maike Böhnke stellen eine abwechslungsreiche und altersangepasste Jugendarbeit sicher. Sie werden dabei von allen Einheiten des Ortsverbandes aktiv unterstützt.

Besondere und nicht wegzudenkende Unterstützung erfährt die THW Jugend durch die Helfervereinigung Arnsberg e.V., dem Förderverein des THW Arnsberg. Mit nicht unerheblichen finanziellen Mitteln konnten und können Beschaffungen, die die Rahmenbedingungen der Jugendarbeit verbessern helfen, getätigt werden..

Die THW Jugend Arnsberg ist die Zukunft des THW Ortsverbandes Arnsberg!

Im Anschluss an die Feierstunde zeigten alle Junghelfer ihr Können bei einer Schauübung. Die Einheiten des THW Arnsberg stellten ihre Fahrzeuge und Technik den Gästen vor. Interessante Spiele mit THW-Technik forderten die Geschicklichkeit der Kinder heraus. Bei Kaffee und Kuchen, Leckereien vom Grill und manch gutem Gespräch verbrachten die Gäste einen angenehmen Tag beim THW Arnsberg. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: