Arnsberg, 26.07.2021

Danke!

Einfach mal "Danke" sagen.

Nachdem unsere Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen zusammen mit der Feuerwehr Dortmund die letzte Einsatzstelle am St. Angela Gymnasium in Bad Münstereifel abgearbeitet hat und spät in die Übergangsunterkunft, einer Lagerhalle in Euskirchen, eingerückt ist, kam eine Frau mit einem gemalten Schild und Streuselkuchen zu den Einsatzkräften und übergab beides. Das Schild mit der bunten Aufschrift „Danke“ wurde vom Sohn angefertigt, der seit Tagen mit Begeisterung die blauen Autos verfolgte. Er war jedoch schon schlafen, da es schon spät gewesen ist. Am nächsten Tag durfte er kurz vor der Heimreise unserer Einsatzkräfte im großen blauen Auto Platz nehmen und ein Erinnerungsfoto mit seinem Vater schießen. Die Begeisterung in seinen Augen macht stolz!

Diese Dankbarkeit sind Momente, die nicht vergessen werden und die die Bedeutsamkeit unserer Arbeit herausstellen. Wir sind seit dem 14. Juli durchgehend im Einsatz gewesen, konnten viel helfen und haben viel erlebt. Nun wurden alle Helfer abgelöst und befinden sich wieder zu Hause in der „heilen Welt“. In den Krisengebieten geht es jedoch weiter und auch wir müssen wahrscheinlich bald wieder ausrücken, um zu helfen.

Bis dahin wollen wir dieses „Danke“ an alle Unterstützer weitergeben!

Danke an #Feuerwehr, #Bundeswehr, #Landwirte, #Rettungsdienst, Unternehmen, #Polizei, Privatpersonen, Spendern und allen Weiteren die aktuell anpacken! An dieser Stelle kann man wegen der großen Masse an Helfenden leider nur Menschen vergessen. Seht es uns daher nach, wenn wir nicht alle nennen und aufführen! Ohne diese solidarische Gemeinschaft hätte es nicht so schnell funktioniert.

Besonderen Dank gilt jedoch unseren Familien, die zu Hause auf die Liebsten warten müssen und an die Arbeitgeber, die unseren Helfern überhaupt die Möglichkeit geben, helfen zu können.

DANKE!

Bekanntlich ist nach dem Einsatz vor dem Einsatz, daher stehen wir jederzeit bereit, um zu helfen!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: