20.07.2019, von Julian Franzen

Rot – blaue Zusammenarbeit

Das THW Arnsberg übt zusammen mit der Feuerwehr Sundern und probt den Ernstfall.

Der Papierlagerplatz der Papierwerke in Sundern steht in Vollbrand - Ein Szenario indem die Feuerwehr einen unglaublichen Wasserbedarf hätte um den Brand vollständig zu löschen.

Das schwierige an diesem Szenario ist, dass unter den meterhohen Papierbergen sich Glutnester noch lange unbemerkt halten können. Aus diesem Grund muss das Papier mit viel Wasser gelöscht und auseinandergezogen werden.

Die in Arnsberg stationierte Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen kam bei dieser Übung zum Einsatz und pumpte mit insgesamt 3 Bar Ausgangsdruck rund 5.600 l/min aus einen in der Nähe gelegenen Teich zum Einsatzort. Am Einsatzort wurde das Wasser anschließend über einen Verteiler an die Feuerwehr weitergeleitet. Die beiden Monitore des Tanklöschfahrzeuges, den Monitor der Drehleiter und zwei weitere Monitore konnten somit mit ausreichend Wasser versorgt werden.

Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Sundern, die erfolgreich abgeschlossene Übung und die anschließende Einladung zum Grillabend an der Feuerwache.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: