Die Grundstruktur des THW

Wenn das THW im Notfall Hilfe leisten soll, werden je nach Aufgabenstellung bestimmte Gruppen in den Einsatz geschickt. Diese Gruppen sind entsprechend ihrer speziellen Fachaufgabe organisiert, ausgebildet und ausgestattet.

Große blaue Lastkraftwagen, Hilfskräfte in blauer Uniform mit gelben Streifen, das sind die Punkte, die eigentlich jeder Bürger mit dem THW in Verbindung bringt. Sicher haben Sie das THW bereits im Fernsehen in Aktion gesehen oder davon in der Zeitung gelesen.

Aber was verbirgt sich dahinter, welche Aufgaben hat das THW und wie ist es vor allem hier in Arnsberg organisiert? Auf diese Fragen möchten wir Ihnen auf den folgenden Seiten umfassend Antworten geben.

Das THW ist bundesweit einheitlich organisiert. Jeder Ortsverband unterhält für die technische Hilfe im Einsatzfall einen Technischen Zug (TZ). Dieser gliedert sich grundsätzlich in einen Zugtrupp, die erste Bergungsgruppe und einer oder mehrerer Fachgruppen. In Arnsberg gliedert sich der Technische Zug wie folgt:

Zugtrupp

Fachgruppe Bergung (1. Bergungsgruppe)

Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung

Fachgruppe Elektroversorgung

Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen

Als Besonderheit hält das THW in Arnsberg eine Fachgruppe Führung/Kommunikation vor, die für sich selbständig ist.