Fachgruppe Führung/Kommunikation (FGr FK)

"Stromausfall im Münsterland; 230 THW´ler versorgen Ochtrup mit Notstrom"
Wo viele Einsatzkräfte tätig sind steigt auch der Organisations- und Koordinationsaufwand beträchtlich an.

Das ist das Aufgabengebiet der Fachgruppe Führung/Kommunikation (FGr FK). Mit der Fachausstattung dieser Einheit wird eine leistungsstarke THW-Führungsstelle eingerichtet und betrieben.

Im Führungs- und Lageanhänger (Anh FüLa) arbeitet ein Koordinierungsstab zur Leitung des THW-Einsatzes. Im angedockten Führungs- und Kommunikationskraftwagen (FüKomKW) wird die hierfür notwendige Kommunikation mit den THW-Einheiten, der Einsatzleitung der Feuerwehr, mit Energieversorgern und Anderen abgewickelt. Dazu werden Sprechfunk, Telefon, Telefax und Internet genutzt.

Ist ein Telefonanschluss nicht direkt verfügbar oder beschädigt, kann der Fernmeldetrupp der FGr FK ein eigenes Telefonnetz aufbauen. Dazu wird die Ausstattung des Fernmeldekraftwagens (FmKW) genutzt.

Für den Betrieb einer kleinen Führungsstelle, für Lotsen- und Erkundungsfahrten oder auch als mobile Funkrelaisstelle dient der Führungstrupp mit seinem Führungskraftwagen (FüKW).

Aufgrund des recht komplexen Aufgabenfeldes, sowohl im technischen als auch im einsatztaktischen Bereich, ist die Ausbildung der 18 FK´ler sehr vielseitig, aber auch recht umfangreich.