Mannschafts- und Transportwagen (MTW Ov-Stab)

Beim THW sind Mannschaftstransportwagen (MTW) in zwei Ausstattungsarten zu finden:

  • Der MTW der für den Technischen Zügen im Zugtrupp positioniert ist, ist für die Bedürfnisse einer kleinen Führungsstelle ausgebaut. So sind die beiden hinteren Sitzbänke vis-a-vis angeordnet, dazwischen kann ein Klapptisch aufgebaut werden. Das Funkgerät lässt sich von den Fahrer-/Beifahrerplätzen, aber auch aus dem Fahrgastraum bedienen.Eine Tafel (meist Magnettafel) lässt in geringem Umfang Lagedarstellung zu. Im Gepäckabteil befindet sich u.A. Erkundungsausstattung, Verkehrssicherungsausstattung und ein Warngerät für gefährliche Gase. Als Zusatzausstattung ist u.A. ein Melder-Fahrrad vorgesehen.
  • Der MTW OV ist das Fahrzeug für die Aufgaben des Ortsverbandes oder der Jugendarbeit.[1] Diese MTW sind üblicherweise mit klassischer Sitzanordnung in Fahrtrichtung ausgestattet.
  • In der Ortung und als Alternativausstattung in der Logistik sind ebenfalls MTWs vorhanden, die wie der MTW OV rein für den Personentransport ausgelegt sind.

 

Je nach örtlicher Gefahrenlage kommen die MTWs auch in Doppelnutzung z.B. für den THV-Dienst mit entsprechender Zusatzausstattung zum Einsatz.

Laut StAN ist hier ein LKW Kombi, Hochdach, geschlossen, 1,1t Nutzlast, 1+8 Sitzplätze vorgesehen. Typische Modelle, sind der FIAT Ducato und der MB Sprinter. Nach einer Lieferung von Ford (für Zugtrupp und Jugendgruppe) werden jetzt w:Renault Master gekauft.

Bilder